zurück 27.10.2020

Virtual Reality, Videochat und künstliche Intelligenz: Küche&Co ist als „Digital Champion“ der Gegenwart fit für die digitale Zukunft

Küche&Co wurde im Juli von „ServiceValue“ erneut zum „Di-gital Champion im Bereich Kundenbegeisterung“ gekürt. Der Experte für Einbauküchen mit Sinn für erstklassigen Service und exzellente Qualität lehnt sich danach aber nicht entspannt zurück, sondern baut seine digitale Kompetenz weiter aus und präsentiert nun das „Walk Through“ des 120m² Studios.

Studio virtuell vergrößern
Üblicherweise sind Küche&Co-Studios 200 bis 300 m² groß. Nun hat der Einbauküchen-Ex-perte zusätzlich ein innovatives 120m² Konzept entwickelt und an den Start gebracht. Durch diese kleineren Studios wird es möglich, auch in Hochfrequenzlagen, wie etwa in Einkaufs-zentren oder Innenstädten, präsent zu sein. Markus Tkocz, Leiter Expansion national bei Kü-che&Co, erläutert: „Dieses neue Konzept bietet den Vorteil, dass sich ein solches Studio mit geringerer Raumgröße flexibel auch in bereits bestehenden Malls, beispielsweise in LEH-Großflächen, integrieren lässt. Außerdem können Einsparungen bei Miete und Investment realisiert werden. So ist es möglich, mit einer Anfangsinvestition von unter 100.000€ zu star-ten.“ Und da Virtual Reality als Teil der Planung genutzt wird, kann man Kunden selbst mit diesem kompakten Studiokonzept das große Spektrum der Küchenvielfalt bieten. Wie so ein Kompakt-Konzept aussehen könnte, kann man sich ab sofort auch selbst anschauen – und das während man zu Hause bequem auf der Couch sitzt. Denn Küche&Co bietet nun einen virtuellen Rundgang durch das kompakte Studio an: Hier geht’s zum virtuellen Rundgang. Kompakt ist in diesem Fall aber nicht unbedingt gleichbedeutend mit klein. Vor allem dann nicht, wenn es um das Sortiment geht. Denn durch den Einsatz von Virtual Reality ist auch in den 120m² Studios die Besichtigung der vollen Sortimentsbreite, wie etwa aus den Berei-chen Bad, Hauswirtschaftsraum oder Garderobe, möglich. Außerdem können Kunden dank der VR-Ausstellungsräume eine große Vielfalt an Referenzküchen auch auf kleinstem Raum erleben.

Küche virtuell erlebbar machen
Küche&Co konnte auch schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie mit seinem umfassenden Digitalkonzept auf voller Linie punkten. Ein besonders effizientes Tool ist dabei die Küchenplanung per Virtual Reality „Studios haben so die Möglichkeit, ihren Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Interessenten können sich auf diese Weise ein ganz genaues Bild ihrer Küche machen, noch bevor diese in den eigenen vier Wänden steht. Verschiedene Features, wie etwa die Höhe der Arbeitsplatte oder die Anordnung von Geräten, können bereits im Vorhinein ausprobiert werden“, beschreibt Markus Tkocz die Vorteile von Virtual Reality. Virtuelle Realität ist aber längst nicht der einzige Punktebringer auf dem Weg zum digitalen Champion: Per Videochat, E-Mail oder Telefon bleiben die Berater von Küche&Co auch nach Ausbruch der Corona-Pandemie stets erreichbar. Nicht einmal während des Lockdowns mussten Kunden auf eine Beratung verzichten.

Leichter und effizienter arbeiten
Auch für die Küchenspezialisten von Küche&Co bietet die stetige Ausweitung des Digitalkon-zepts viele Vorteile. Besonders bei administrativen Tätigkeiten kann man sich unterstützen lassen. Digitale Features bei den Bestellvorgängen oder der Küchenabnahme erleichtern die Arbeit und sorgen so für Effizienz. Denn wer sein Back Office digital organisiert, hat schließ-lich viel mehr Zeit für seine eigentliche Aufgabe: Seine Kunden kompetent und individuell zu beraten.

Fit für die digitale Zukunft machen
Und ganz egal ob Quereinsteiger oder alter Hase im Küchengeschäft: Küche&Co bietet viel-fältige Schulungsangebote sowie Weiterbildungen zu spezifischen Themen an. Die Wissens-vermittlung erfolgt dabei in einer Kombination aus „Training on the Job“ und Theorie-Einhei-ten an der Akademie. Dabei spielt natürlich auch die Digitalisierung eine große Rolle. Schließlich will man sich bei Küche&Co nicht auf den digitalen Lorbeeren der Vergangenheit ausruhen – sondern auch in der Zukunft seine Kunden als „Digital Champion“ begeistern.

 

Ergänzende Informationen

Pressekontakt

Unsere Pressestellen helfen Ihnen bei Medienanfragen gerne weiter:

DEUTSCHLAND

Ziegfeld Enterprise GmbH
Lisa Runte
Baumwall 7
20459 Hamburg
Tel.: + 49 (0)40 - 386874-64
Email: lisa.runte@ziegfeld-enterprise.de

 

ÖSTERREICH

UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH im Auftrag von Küche&Co

Mag. Martina Stix - PR & Unternehmenskommunikation
Tel.: + 43 (0)316 5460-55417
Mobil + 43 (0) 664 8253 461
Email: Martina.stix@unito.at

 

Allgemeine Hintergrundinformationen
 

Im PDF-Dokument Hintergrundinformationen finden Sie alle wichtigen Informationen zu Küche&Co auf einen Blick.

Wir danken für Ihr Verständnis, dass die Pressestellen allein redaktionelle Anfragen von Journalisten und Medienvertretern beantworten.

Ihre Anfragen zur Kundenbetreuung können Sie an unseren Kundenservice richten.